Startseite -  Kontakt -  Impressum Datenschutz


Unternehmen
Stellenangebote
Lieferprogramm
Produktkataloge
Pumpen & Zubehör
Schläuche
Fittings & Flansche
Pneumatik
Partner
Kontakt
Impressum
Datenschutz




Schmid GmbH und Co. KG
Teramostraße 38
D-87700 Memmingen
Fon: +49 8331 / 98492-0
Fax: +49 8331 / 98492-25


Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag:  
08.00 - 17.30 Uhr
Freitag:
08.00 - 15.30 Uhr


Von der Gelbgießerei zum Pumpen-Vertrieb
und Technischen Großhandel
SCHMID GmbH & Co. KG


1881 gründete Alois Kamm
, ein Verwandter der Familie Schmid in der Schwesterstraße eine Gelbgießerei, die vor allem Armaturen und kleinere Glocken herstellte. Damals gab es in Memmingen fast 30 Brauereien, die für ihre Sudhauseinrichtungen Armaturen benötigten.

1905 trat Johann Max Schmid
als Teilhaber in die Firma ein. Er baute Feuerspritzen, suchte Gussaufträge bei allen ansässigen Fabriken und trieb den Handel für Armaturen, Schläuche, Eisschränke, Bierschankanlagen… voran.

1911 schied Alois Kamm
aus der Firma aus und es entstand der Firmenname „Max Schmid“. Zwei Generationen „Schmid“ vergrößerten den Umsatz und machten die Firma zu einem führenden Hersteller von Brauereimaschinen und Bronze-Kreiselpumpen. 

In den 60er Jahren musste die Firma ihr Konzept verändern. Spezialfirmen boten Pumpen aus Edelstahl an, die in größerer Stückzahl und billiger hergestellt werden konnten. Max Schmid beendete die Herstellung von Brauereimaschinen und legte im technischen Handel seinen Schwerpunkt auf Pumpen, Kühlanlagen, Waschmaschinen und Armaturen für die Industrie. Den Inhabern Max und Anny Schmid stand Herr Walter Imminger in leitender Funktion zur Seite. 1974 übernahm er die Geschäftsleitung. 1989 schied Herr Imminger aus Altersgründen aus. Sein Nachfolger wurde Herr Klaus Tänzer, der 1998 in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

1998 übernahm Herr Norbert Brugger, der bereits 1978 seine Ausbildung im Hause Schmid absolvierte, als geschäftsführender Gesellschafter die Firma. Er baute den technischen Fachgroßhandel für Industriebedarf aus und erweiterte das Pumpensortiment. Da die Nachfrage für Sonderanfertigungen im Armaturen- und Pumpenbereich immer größer wurde, ging Norbert Brugger auf die Kundenwünsche ein und fertigte Systemkomponenten und Sonderanlagen in eigener Werkstatt. In den folgenden Jahren zeigte sich deutlich, dass der Standort der Firma im Innenstadtbereich sehr beengt war. 2010 entschied sich N. Brugger ein neues Firmengebäude zu errichten. Er erwarb ein Grundstück an der Teramostraße, Ecke Europastraße, das den neuen Anforderungen gerecht wird. Der Umzug der Firma SCHMID GmbH & Co. KG ist im Sommer 2012 geplant.






nach oben  -   zurück  -   Druckversion  -   Datenschutz Impressum